Liebe Webseiten Besucher,

was verbirgt sich hinter der Bezeichnung, MaK – Mehr als Konradshöhe e.V.?

Um es vorweg zu sagen:

Bislang sind alle Mitglieder des Vereins Geschäftsleute, die in Konradshöhe und Tegelort wohnen oder arbeiten und die es genießen, hier leben und agieren zu dürfen. Wir alle engagieren uns ehrenamtlich und voller Energie für ein lebendiges Miteinander auf diesem Fleckchen Erde am Rande der boomenden Großstadt Berlin, das einem Lebensfreude, Behaglichkeit und Nähe vermittelt.

Neben der Tatsache, dass wir unsere Mitbürger immer wieder gern auf die gute Infrastruktur hier vor Ort aufmerksam machen, möchten wir ihnen auch etwas „zurückgeben“, indem wir Feste organisieren und gemeinsam feiern. Diese haben jeweils neben dem unterhaltsamen auch einen karitativen Zweck, um sozial schwächer Gestellte zu unterstützen und eine Freude zu bereiten.

Die Überschüsse der Veranstaltungen (z.B. Erlöse aus dem Verkauf von Tombola-Losen, Geld und Sachspenden) werden einer von uns vorher benannten sozialen Einrichtung gespendet. 2015 wurden u.a. das Haus Conradshöhe und die freiwillige Jugendfeuerwehr unterstützt, 2016 die DLRG, erneut die freiwillige Jugendfeuerwehr und Kitas.

Unsere Feste sind eine von verschieden Einnahmequellen. Es gibt außerdem immer wieder wunderbare Sponsoren, die unsere Idee mit tollen Sach- und Geldspenden unterstützen.

Allen Sponsoren und den vielen Helfern, die immer wieder tatkräftig unterstützen, sagen wir auf das herzlichste „Danke“!  Auf diese Weise leisten wir alle einen Beitrag zu etwas mehr sozialer Gerechtigkeit und Gemeinschaft. Wir freuen uns daher über jeden Beitrag und besonders auch darauf, Sie bei einer nächsten Aktivität  zu begrüßen!

Ihre Mitglieder der Vereins
MaK -Mehr als Konradshöhe e.V.